Banner AtelierGalerie5

KunstRaum BildFläche Sendestunde bei Radio Okerwelle  < < <zurück  

Screenshot_Okerwelle

 

Kleine Fotostrecke vom Aufnahmetermin am 30.3.2009

Wolfgang Altstädt

Hanno steht im Studio

...mit Konzept

...am Mikro

Wolgang Altstädt am Studiopult

Hanno auf Sendung

...konzentriert auf Sendung

Mit Angelika im Studio

...

"Nur wer zwischen den Zeilen zu lesen vermag, kann auch zwischen den Wörtern hören und Bilder betrachten."

Der Offenheit dieses Gedankens verpflichtet, richtete der Braunschweiger Künstler Hanno Stück in der Braunschweiger Pestalozzistraße seinen KUNSTRAUM BILDFLÄCHE zu Atelier- und Öffentlichkeitszwecken ein.

Der Kunstraum dient dazu, Kunstpositionen und Kunstwerke einem offenen Publikumskreis vorzustellen.

Mit den Aktivitäten einer "künstler-" und "ateliernahen" Präsentation sieht Hanno Stück sich und seine Freunde in der eigenen Verantwortung für eine Beziehung zwischen Werken und Öffentlichkeit.

Mehrere Ausstellungen haben schon gezeigt werden könnnen; eine Ausstellung mit Bildnisarbeiten von Hanno Stück, Gisela Weiß und Matthias Schlüter, eine Fotoausstellung von Angelika Stück, eine Atelierpräsentation zu Arbeiten von Hanno Stück sowie aktuell eine Ausstellung mit abstrakter Malerei des Leipziger Malers Karl Anton , andere Ausstellungen sollen folgen.

Hanno Stück betont in seinem Verständnis von Kunst deren Unfestgelegtheit. Sie schaffe zudem Anlässe für die individuelle Auseinandersetzung mit Kultur u. Zeitgeist, könne Menschen zusammenführen und den Genuss am Leben erhöhen. Kunst wolle nicht allen gefallen, sie verstehe sich nicht als Dienstleistung und nicht als Gewerbe. Kunst habe vielleicht eher etwas mit einer Geisteshaltung zu tun, bei der nicht feste Gewissheit im Vordergrund stehe, sondern so etwas, wie ein spielerischer Umgang mit Möglichkeiten und Ideen.

 

Die Sendung (ohne Musik)

 3:23

 2:21

 3:10

 4:40

 3:05

 1:51

 3:11

 3:54

Wie sind Sie zur Kunst gekommen?

Wie kam es zur Eröffnung des KunstRaum Bildfläche?

Wie ist das Ateliereingerichtetund was verstehen Sie unter den Mappen auf der Internetseite?

bisherige Ausstellungen im KunstRaum Bildfläche

Was ist unter den “Bilderzyklen” zu verstehen?

Themenstichworte

Zur Kunst mit Inhaftierten

Was wird bis zum Sommer 2009 zu sehen sein?

< < <zurück  

AltDraftsmanButtonOn zurück